Butterfly

Ricerca anteprima in corso...
Anteprima non disponibile
  • Categoria libro:

    Letteratura

  • Anno:

    2016

  • Dimensione del file:

    488,0 KB

  • Protetto con Social DRM
  • Lunghezza:

    166 pagine (edizione cartacea)

  • Lingua:

    ger

  • Isbn:

    9781633395756

epub

€ 9,49
epub
Aggiungi al carrello
Puoi leggere questo ebook sui seguenti device:

Computer

E-Readers

iPhone/iPad

Androids

Kindle

Kobo

Trovi questo ebook solo nel formato epub

Quarta di copertina


Vor der Kulisse des Zweiten Weltkriegs und des Kriegs zwischen China und Japan (1931-1945) handelt die Geschichte von der fatalen Liebe zwischen einer verheirateten chinesischen Frau und einem jungen japanischen Soldaten. Die fantastische Erzählung ist jedoch nicht so simpel, wie die Beschreibung ihres Inhalts suggeriert. In den 1940er Jahren, an einem Sommertag, an dem gewundenen Ufer des magischen, ewigen Janktsekiang-Flusses, trifft eine Frau einen jungen Fremdling, in den sie sich verliebt. Aber er kann sie nicht lieben, und sie könnte ihn nicht lieben wenn sie wüsste, warum er in ganz China nach ihr gesucht hat, um ihr ein dunkles Geheimnis zu erzählen … Butterfly ist eine eindringliche Liebesgeschichte, Romeo und Julia des Orients. Das moderne Märchen erforscht Leidenschaft jenseits aller Verbote und Liebe, die bis an ihre Grenzen belastet wird, um schließlich sogar den Tod zu besiegen. Vor dem Hintergrund heikler historischer und sozialer Themen, wie dem Nanking-Massaker, wird die Frage gestellt, was ist Liebe? Wo findet man Erlösung inmitten all der Herzlosigkeit der Menschheit? Sind wir fähig, zu lieben, etwas, das man häufig als selbstverständlich hinnimmt? Vielleicht ist die Liebe weder einfach noch immer angenehm, und statt dessen sogar unmenschlich. Am Ende müssen die Helden eine Metamorphose durchmachen, um am Ufer des Jangtsekiang wiedervereinigt zu werden, an dem sie sich sieben Jahrzehnte zuvor zum ersten Mal getroffen hatten. Hier ein Fragment: „Die Tokioter halten den Aoyama-Friedhof aus der Meiji-Ära für den schönsten Ort der Hauptstadt. Während der Tagesstunden verschafft ein Hauch der Räucherstäbchen an den Gräbern entlang der kolossalen Glasgebäuden an der Straße ein mildes, undurchdringliches Aussehen und vermischt sich harmonisch mit dem schwachen Duft von Blumen und den unterschwelligen Aromen frischen Gebäcks. Die Besucher des Friedhofs sahen einen alten Mann mit gemessenem Schritt und unauffälliger Erscheinung i

0 commenti a "Butterfly"

Solo gli utenti registrati a Bookrepublic possono scrivere recensioni agli ebook.
Effettua il login o registrati!