Die Kartenwissenschaft

di

Max Eckert

Forgotten Books

Die Kartenwissenschaft - Bookrepublic

Die Kartenwissenschaft

di

Max Eckert

Forgotten Books

FORMATO

Nessuna protezione

DISPOSITIVI SUPPORTATI

computer

e-reader/kobo

ios

android

kindle

€ 11,85

Descrizione

Was ich 1907 in dem Vortrag: "Die wissenschaftliche Kartographie Universitätsunterricht auf dem XVI. Deutschen Geographentag zu Nürnberg wie in dem Aufsatz "Die Kartographie als Wissenschaft" in der Zeitschrift für Erdkunde zu Berlin mehr programmatisch entwarf und zu bearbeiten in Aussicht stellte, liegt jetzt beendet in der "Kartenwissenschaft" vor, nachdem ich Gelegenheit gehabt hatte, auf größern Studienreisen meine Kartenkenntnis zu vertiefen und zu erweitern. Längere Zeit arbeitete ich in Göttingen, Hamburg, Mel, Berlin, Dresden, München, Nürnberg, Gotha, Leipzig. Bonn, Duisburg, ferner in den verschiedensten Bibliotheken in Wien, Paris, wo mir sogar die Einsichtnahme in das wertvolle Kartenmaterial des Marineamtes (Service Hydrographique) gestattet war, in London, Edinburg Amsterdam, Brüssel, Kopenhagen, Stockholm, Petersburg und Moskau.<br><br>Vorliegendes Werk, das nur Forschungen und Grundlagen zu einer Kartographie als Wissenschaft gehen will, ist weder eine Geschichte der Kartographie noch ein Handbuch der Kartographie. Mir ist die geschichtliche Untersuchung lediglich Mittel zum Zweck gewesen, um besser zur Klarheit über die einzelnen Probleme vorzudringen. Soviel Freude es auch einem Forscher bereitet, das geschichtliche Dunkel aufzuhellen, mich konnte es allein nicht befriedigen, mein Ziel ging weit über das Historische hinaus. Immer wieder die stellen zu finden, wo die Verbesserung einzusetzen hat, immer wieder die Bahnen des Fortschritts zu zeigen und zu offnen, immer wieder neuen Ideen Raum zu schaffen. - das war und ist mein eigentliches Ziel. Überall war ich bestrebt, auf Grund der Exaktheit im kleinen und einzelnen zu großen Wahrheiten emporzusteigen.<br><br>In meiner Absicht lag es. der "Kartenwissenschaft" zugleich einen Atlas beizugeben, der die wichtigsten Karten in der geschichtlichen Entwicklung der Iiarte veranschaulicht hätte. Leider ist die Herausgabe eines derartigen "genetischen Facsimileatlas" vorderhand ein Ding der Unmöglichkeit. weil dazu eine größere Anzahl von Kartenreproduktionen aus Pariser und Londoner Bibliotheken notwendig sind. Diese, zu einem Atlas vereint irit verschiedenen Abzügen von seltenen Karten. die sich bereits in meinem Besitze befinden, dürften später einmal eine angenehme Zugabe zu meiner Kartenwissenschaft bilden.<br><br>Mit dem Werke über die Kartenwissenschaft verfolge ich ebensoxvohl den idealen Zweck, die theoretische Kartographie als Wissenschaft zu begründen. wie einen viel seitig praktischen. Da galt es zunächst, für hinreichenden und interessanten Stoff zu kartographischen Vorlesungen zu sorgen. Die Probleme der theoretischen Kartograpliie sind so vielseitig, aber auch so schwierig, daß sie nur ein Vollwissenschaftler beherrschen und lehren kann. Es muß dahin gestrebt werden, da Bdie Vorlesungen über Kartographie zu einem dauernden Bestand des Vorlesungsprogramms jeder Universität und jeder Technischen Hochschule werden, so ähnlich wie dies bereit an der Technischen Hochschule zu Aachen geworden ist.

Dettagli

Dimensioni del file

49,4 MB

Lingua

ger

Anno

2017

Isbn

9780259692508

Informativa e consenso per l'uso dei cookie
Questo sito utilizza, fra gli altri, cookie tecnici, cookie di marketing generico anche di terze parti, cookie di profilazione di terze parti. I cookie servono a migliorare il sito stesso e l'esperienza di navigazione degli utenti. Per conoscere tutti i dettagli, può consultare la nostra cookie policy qui. Cliccando sul pulsante "Ho capito", accetta l’uso dei cookie.