Regulieren oder Nichtregulieren; das ist hier die Frage

di

Markus A. Hessler

Books on Demand

Regulieren oder Nichtregulieren; das ist hier die Frage - Bookrepublic

Regulieren oder Nichtregulieren; das ist hier die Frage

di

Markus A. Hessler

Books on Demand

FORMATO

Adobe DRM

DISPOSITIVI SUPPORTATI

computer

e-reader/kobo

ios

android

kindle

€ 99,99

Descrizione

Die Telekommunikationsmärkte zeigen – nicht zuletzt aufgrund der Konvergenz von Telekommunikation, Internet, Medien und Unterhaltung und der Konsolidierungstendenzen – weiterhin eine ungebrochene Dynamik. Über 15 Jahre nach der Liberalisierung der Telekommunikationsmärkte sind die vertikal integrierten staatlichen Monopole weitgehend wettbewerblichen Märkten gewichen – mit überaus positiven Folgen für die Volkswirtschaft und die Konsumenten. Die Telekommunikation hat eine große und weiter zunehmende Bedeutung sowohl für das Privat- als auch für das Berufsleben der Menschen und darüber hinaus für die gesamtwirtschaftliche und -gesellschaftliche Entwicklung. Mit immer besseren Endgeräten und leistungsfähigeren Anwendungen steigt auch die Nachfrage nach schnelleren und besseren Internetzugängen. Im Zusammenhang mit leistungsfähigeren Internetzugängen ist auch die Entwicklung der Next Generation Networks (NGN) und des Next Generation Access (NGA) bedeutend, da es sich bei diesen um neue bessere Netzarchitekturen handelt. Die hohe Bedeutung moderner Breitbandanschlüsse für die volkswirtschaftliche Entwicklung erklärt auch die starke Involvierung von Politik, Öffentlichkeit, Wirtschaft und Wissenschaft in die Diskussionen um Fragen des Breitbandausbaus und der Netzneutralität.
In dem vorliegenden Werk werden zunächst die relevanten Marktentwicklungen und technische Grundlagen der Telekommunikation behandelt. Im wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagenteil wird analysiert, unter welchen Bedingungen in einer Marktwirtschaft ein Staatseingriff gerechtfertigt und geboten ist. Dabei werden Grundlagen der Marktwirtschaft und Ordnungsökonomik, die normative Theorie der Regulierung, Ergebnismängel, Regulierungsgrundlagen, die positive Theorie der Regulierung und die Netzökonomie erläutert.
Im letzten Teil der Arbeit werden die Telekommunikationsmärkte auf ebendiese Bedingungen untersucht und Empfehlungen gegeben, welche Probleme mit welchen Maßnahmen behandelt werden sollten. Dabei geht es um Fragen der Regulierung der „letzten Meile“, der Netzneutralität, des Breitbandausbaus, um Externalitäten und Informationsmängel.

Dettagli

Dimensioni del file

11,1 MB

Lingua

ger

Anno

2020

Isbn

9783738697971

Informativa e consenso per l'uso dei cookie
Questo sito utilizza, fra gli altri, cookie tecnici, cookie di marketing generico anche di terze parti, cookie di profilazione di terze parti. I cookie servono a migliorare il sito stesso e l'esperienza di navigazione degli utenti. Per conoscere tutti i dettagli, può consultare la nostra cookie policy qui. Cliccando sul pulsante "Ho capito", accetta l’uso dei cookie.