Vertikalisierung im Fokus des Bekleidungseinzelhandels: Wettbewerbsvorteile durch Handelsmarken

di

Sebastian Möller

Diplomica Verlag

Vertikalisierung im Fokus des Bekleidungseinzelhandels: Wettbewerbsvorteile durch Handelsmarken - Bookrepublic

Vertikalisierung im Fokus des Bekleidungseinzelhandels: Wettbewerbsvorteile durch Handelsmarken

di

Sebastian Möller

Diplomica Verlag

FORMATO

Nessuna protezione

DISPOSITIVI SUPPORTATI

computer

e-reader/kobo

ios

android

kindle

€ 34,99

Descrizione

Die Konzentration der Markenhersteller in der Bekleidungsindustrie macht es dem Bekleidungseinzelhandel immer schwieriger sich gegenüber der Konkurrenz zu differenzieren. Ein wichtiger Wettbewerbsvorteil des Bekleidungseinzelhandels geht somit immer mehr verloren. Eigene Stores, Shop-in-Shop Systeme und Concessions der Markenhersteller erhöhen den Druck auf den Bekleidungseinzelhandel durch die zusätzliche Konkurrenz. Die Strategie eine eigene Marke zielgruppengerecht im Handel zu platzieren, steht im Fokus und soll durch die Umsetzung einer Front-End-Driven-Strategie, der Rückwärtsvertikalisierung in Richtung Markenhersteller umgesetzt werden. Erfolgspotenziale für den Bekleidungseinzelhandel zur Umsatzsteigerung und Existenzsicherung sollen aufgrund einer bedürfnisgerechten Sortimentsstrategie durch den Aufbau einer Handelsmarke für die aktuellen und potenziellen Zielkunden geschaffen werden. Der Trend des stetigen Bedeutungszuwachses von Handelsmarken in der Bekleidungsindustrie soll aktiv realisiert werden.

Dettagli

Dimensioni del file

1,3 MB

Lingua

ger

Anno

2017

Isbn

9783842831520

Informativa e consenso per l'uso dei cookie
Questo sito utilizza, fra gli altri, cookie tecnici, cookie di marketing generico anche di terze parti, cookie di profilazione di terze parti. I cookie servono a migliorare il sito stesso e l'esperienza di navigazione degli utenti. Per conoscere tutti i dettagli, può consultare la nostra cookie policy qui. Cliccando sul pulsante "Ho capito", accetta l’uso dei cookie.