Gedankenfluss und Formfindung - Bookrepublic

FORMATO

Nessuna protezione

DISPOSITIVI SUPPORTATI

computer

e-reader/kobo

ios

android

kindle

€ 15,00

Descrizione

Obwohl das Werk von Karl Friedrich Schinkel außerordentlich gut erforscht ist, sind bis heute Fragen offen: Auf welcher theoretischen Basis ruhen seine architektonischen und malerischen Arbeiten? Wie hat er sich zu den großen Ideen seiner Zeit gestellt, die von den Gedanken der Romantiker bis zu Hegels Geschichtsphilosophie reichen?
Das Buch versucht, auf diese Fragen Antworten zu finden und schon gegebene Antworten zu berichtigen. Die Arbeit setzt zwei Schwerpunkte: Auf der einen Seite steht eine detaillierte Darstellung der vielen Faktoren, die Schinkels Ideen beeinflußt haben. Dazu zählen Geistesgrößen wie Goethe, Philosophen wie Fischte und Schelling, aber auch heute kaum mehr bekannte Weltanschauungen anderer Zeitgenossen. Textanalyse steht hier ganz im Vordergrund - ein eingehender Vergleich großteils unveröffentlichter Fragmente von Schinkels Hand mit Texten seiner Zeitgenossen.
Auf der anderen Seite verliert diese Analyse nie das künstlerische Werk aus den Augen. Am Beispiel des Alten Museums in Berlin läßt sich zeigen, wie Schinkel Städtebau, Architektur und Freskomalerei zu einem stimmigen, kritischen Konzept verband. Und auch für einen zweiten Bau kommen wichtige neue Erkenntnisse in den Blick: Das bisherige Verständnis des Schlößchens Charlottenhof wird mit der Bestimmung der theoretischen Position Schinkels durchgreifend korrigiert.

Dettagli

Dimensioni del file

5,0 MB

Lingua

ger

Anno

2017

Isbn

9783867329309

Informativa e consenso per l'uso dei cookie
Questo sito utilizza, fra gli altri, cookie tecnici, cookie di marketing generico anche di terze parti, cookie di profilazione di terze parti. I cookie servono a migliorare il sito stesso e l'esperienza di navigazione degli utenti. Per conoscere tutti i dettagli, può consultare la nostra cookie policy qui. Cliccando sul pulsante "Ho capito", accetta l’uso dei cookie.