Künstlerblogs - Bookrepublic

FORMATO

Social DRM

DISPOSITIVI SUPPORTATI

computer

e-reader/kobo

ios

android

kindle

€ 3,99

Descrizione

Die mediale Entwicklung von der Feder über die Schreibmaschine bis zum Computer spiegelt sich in den literarischen Texten. Die Medien des digitalen Schreibens hinterlassen wie alle Schreibgeräte Spuren, beeinflussen die Texte stilistisch und bewirken einen Wandel der Gattungen.
Elfriede Jelinek zum Beispiel kommt ihrer Schreibwut in rasender Tippgeschwindigkeit am Computer nach. Sie kopiert, überschreibt und vernetzt. Es entstehen große Mengen an Prosa, die sie zum Teil auf ihrer Homepage zugänglich macht. Christoph Schlingensief dagegen diktierte, wenn er etwas zu Papier bringen wollte.
Zu einer gängigen Äußerungsform ist in den letzten fünfzehn Jahren das Bloggen geworden. Literarische Blogs sind geprägt von der schnellen Datenübermittlung durch das Internet oder der Verbindung mit Bild und Ton. Gegenstand der vorliegenden Analyse sind die Blogs der Autoren Rainald Goetz und Wolfgang Herrndorf sowie des Theater- und Filmemachers Christoph Schlingensief.

Dettagli

Dimensioni del file

788,0 KB

Lingua

ger

Anno

2017

Isbn

9783943999433

Informativa e consenso per l'uso dei cookie
Questo sito utilizza, fra gli altri, cookie tecnici, cookie di marketing generico anche di terze parti, cookie di profilazione di terze parti. I cookie servono a migliorare il sito stesso e l'esperienza di navigazione degli utenti. Per conoscere tutti i dettagli, può consultare la nostra cookie policy qui. Cliccando sul pulsante "Ho capito", accetta l’uso dei cookie.