U.S. Marshal Bill Logan, Band 85: Raubzug der Skrupellosen

di

Pete Hackett

CassiopeiaPress

U.S. Marshal Bill Logan, Band 85: Raubzug der Skrupellosen - Bookrepublic

U.S. Marshal Bill Logan, Band 85: Raubzug der Skrupellosen

di

Pete Hackett

CassiopeiaPress

FORMATO

Nessuna protezione

DISPOSITIVI SUPPORTATI

computer

e-reader/kobo

ios

android

kindle

€ 2,99

Descrizione

U.S. Marshal Bill Logan Band 85 Raubzug der Skrupellosen Western von Pete Hackett U.S. Marshal Bill Logan – die neue Western-Romanserie von Bestseller-Autor Pete Hackett! Abgeschlossene Romane aus einer erbarmungslosen Zeit über einen einsamen Kämpfer für das Recht. Über den Autor Unter dem Pseudonym Pete Hackett verbirgt sich der Schriftsteller Peter Haberl. Er schreibt Romane über die Pionierzeit des amerikanischen Westens, denen eine archaische Kraft innewohnt, wie sie sonst nur dem jungen G. F. Unger eigen war – eisenhart und bleihaltig. Seit langem ist es nicht mehr gelungen, diese Epoche in ihrer epischen Breite so mitreißend und authentisch darzustellen. Mit einer Gesamtauflage von über zwei Millionen Exemplaren ist Pete Hackett (alias Peter Haberl) einer der erfolgreichsten lebenden Western-Autoren. Für den Bastei-Verlag schrieb er unter dem Pseudonym William Scott die Serie "Texas-Marshal" und zahlreiche andere Romane. Ex-Bastei-Cheflektor Peter Thannisch: "Pete Hackett ist ein Phänomen, das ich gern mit dem jungen G. F. Unger vergleiche. Seine Western sind mannhaft und von edler Gesinnung." Hackett ist auch Verfasser der neuen Serie "Der Kopfgeldjäger". Sie erscheint exklusiv als E-Book bei CassiopeiaPress. Die Postkutsche rumpelte und holperte. Die Hufe der sechs Pferde, die sie zogen, rissen kleine Staubfahnen in die warme Luft. Auf dem Bock saßen der Kutscher und ein bewaffneter Begleiter. Zu beiden Seiten der Poststraße buckelten Hügel. Mesquitebüsche und wilder Ginster wuchsen auf den Hängen. Die Kutsche kam von Lubbock herauf. Ihr Ziel war Amarillo. Sie gehörte der Overland Mail Company. Der Kutschenbegleiter hatte sich zurückgelehnt. Das Gewehr stand zwischen seinen Oberschenkeln. Die Lider des Mannes waren halb über seine Augen gesunken. Er dachte nicht an Gefahr. Als ein Schuss peitschte, zuckten seine Lider in die Höhe. Eines der Tiere im Gespann brach zusammen. Die Kutsche kam zum Stehen. Helles Wiehern erhob sich. Aus einer Lücke zwischen den Hügeln trieben drei maskierte Reiter ihre Pferde. »O verdammt!«, entfuhr es Zack Wodward, dem Kutschenbegleiter. Er lud die Winchester durch und richtete sie auf die näher kommenden Reiter. Da krachte es erneut. Wodward stürzte vom Bock. Die Detonation verhallte raunend. Brad Cooley, der Kutscher, schluckte würgend und hob die Hände. Auf dem Kamm zu seiner Linken verharrten drei weitere maskierte Reiter. Jetzt setzten sie ihre Pferde in Bewegung. In der Kutsche blieb es still. Die Banditen, die zwischen den Hügeln hervorgekommen waren, erreichten die Stagecoach. Von ihren Gesichtern waren nur die glitzernden Augen zu sehen. Wie hineingewachsen lagen die Revolver in ihren Fäusten. Einer der Kerle hielt den Kutscher in Schach. Ein anderer ritt zum Schlag der Kutsche und öffnete ihn. »Alles aussteigen!«, rief er. »Ein bisschen plötzlich, wenn ich bitten darf.« Drei Männer und eine Frau verließen die Kutsche. In den Gesichtern zuckten die Muskeln, die Mienen drückten Angst aus, das Entsetzen wühlte in den Augen. Jetzt waren auch die drei anderen Reiter heran. Einer der Kerle sagte laut: »Euch geschieht nichts, wenn ihr freiwillig euer Geld und eure Wertsachen herausrückt. Also lasst euch nicht zweimal bitten.«

Dettagli

Dimensioni del file

341,0 KB

Lingua

ger

Anno

2018

Isbn

9783956171901

Informativa e consenso per l'uso dei cookie
Questo sito utilizza, fra gli altri, cookie tecnici, cookie di marketing generico anche di terze parti, cookie di profilazione di terze parti. I cookie servono a migliorare il sito stesso e l'esperienza di navigazione degli utenti. Per conoscere tutti i dettagli, può consultare la nostra cookie policy qui. Cliccando sul pulsante "Ho capito", accetta l’uso dei cookie.